Jahresbericht 2015

Den Jahresbericht 2015 können Sie hier downloaden.

rz Franka Jahresbericht 2016 008 Screen

Frauenhandel

Der Spot "Ivana" thematisiert das Schicksal einer jungen Frau, die in Deutschland zur Prostitution gezwungen wurde. Ziel ist es, für dieses soziale Problem zu sensibilisieren und eine gesellschaftliche Diskussion anzuregen. Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung verletzt zutiefst die Würde der betroffenen Menschen und stellt eine schwere Straftat dar, doch nur wenige dieser Straftäter werden ermittelt und verurteilt, der Graubereich ist groß.

FRANKA e.V. Kassel hat den Social Spot "Ivana" des Diakonischen Werkes Deutschland in Kasseler Kinos als Teil seiner Öffentlichkeitsarbeit zeigen lassen. Drehbuchautorin ist Mandy Cankaya, Regisseur des Spots ist Ergun Cankaya.

 

Für Rückfragen und weitere Informationen steht FRANKA gern zur Verfügung.